Titelbild

Materialbox Inklusion

 @Annette Bollig

 

Diese Materialbox ist ein ergänzendes Angebot zum bagfa-Praxisleitfaden „Teilhabe möglich machen. Freiwilligenagenturen und Inklusion“. Sie enthält Arbeitsmaterialien, Handreichungen, vertiefende Informationen und gute Beispiele aus der Praxis zu den Themen Inklusion, Behinderung, Barrierefreiheit und inklusives Engagement. Die hier bereitgestellten Inhalte wurden in den vergangenen Jahren von einer Vielzahl unterschiedlicher Akteure entwickelt und veröffentlicht, die in diesen Themenfeldern aktiv sind. Selbstverständlich sind auch Materialien aus der Praxis von Freiwilligenagenturen und ihren Kooperationspartnern vertreten, die sich vor Ort für inklusives Engagement einsetzen und es gemeinsam mit engagierten Bürger/innen mit und ohne Behinderungen gestalten.

Mit diesem neuen Angebot möchten wir Ihnen weitere Anregungen für Ihre inklusive Arbeit vor Ort und in Ihren Organisationen anbieten. Und Ihnen Materialien an die Hand geben, die sie ganz konkret bei der Umsetzung ihrer Ideen und dem Abbau von Teilhabebarrieren unterstützen können. Noch ein Tipp: Praxisbeispiele für Projekte rund um inklusives Engagement finden Sie in unserer Projektdatenbank.

Eine kurze Einführung:

Die Inhalte der Materialbox wurden nach der Logik des Praxisleitfadens zusammengestellt. Die hier eingerichteten sechs Felder mit ihren jeweils themenspezifischen Materialsammlungen entsprechen also den im Leitfaden abgebildeten Handlungsfeldern „Haltung und Wissen“, „Beratung und Zusammenarbeit“, „Öffentlichkeitsarbeit“, „Netzwerke und Kooperationen“ und „Projektförderung“.

Für das Querschnittsthema Barrierefreiheit wurde eine zusätzliche sechste Kachel eingerichtet, die Sie zum neuen Barrieren-Check für Freiwilligenagenturen führt. Der Barrieren-Check basiert auf den Erfahrungen des Projekt-Teams aus der Fortbildungsreihe „Inklusive Freiwilligenagentur: Netzwerke knüpfen, Barrieren abbauen, Ideen umsetzen“ und wurde gemeinsam mit den Mitgliedern der Arbeitsgruppe im bagfa-Inklusionsprojekt erarbeitet.

Von einem Beratungsbogen in Leichter Sprache über Übungen und Methoden für die Reflektion der Haltung im Team bis hin zu einer Gedankenlandkarte für inklusive Netzwerkarbeit – die Materialien, Informationen und Produkte sind in ihren Formen und Anwendungsmöglichkeiten vielfältig. Einen Anspruch auf Vollständigkeit haben wir an die hier versammelten Materialien selbstverständlich nicht. Vielmehr wünschen wir uns, dass die Sammlung weiter wächst. Also informieren Sie uns gerne, wenn Sie eigene Materialien zur Verfügung stellen möchten, die Sie in Ihren Projekten erarbeitet haben und die sich in Ihrer Praxis bewährt haben.