bagfa Inklusionsprojekt

Inklusion bedeutet: Alle Menschen gehören dazu. Uns ist es wichtig, dass auch alle Menschen sich freiwillig engagieren können – ob mit oder ohne Behinderungen. Freiwilligenagenturen sind wichtige Anlaufstellen für Engagement. Sie möchten, dass Inklusion auch im Engagement gelingt. Wie das vor Ort aussehen kann, erfahren Sie in der Projektdatenbank.

Die bagfa unterstützt Freiwilligenagenturen auf ihrem Weg zur Inklusion. Dazu wünschen wir uns die Ideen von Menschen mit und ohne Behinderungen. Nehmen Sie gern Kontakt auf, schauen sich unsere Materialien und die Angebote in Leichter Sprache an oder nehmen an den Veranstaltungen teil. Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungen

Fortbildungsreihe: „Inklusive Freiwilligenagentur: Netzwerke knüpfen, Barrieren abbauen, Ideen umsetzen“, 15.-16.03./ 29.-30.10.2018, Frankfurt am Main

Die insgesamt viertägige Fortbildungsreihe (2 Blöcke á 2 Tage) „Inklusive Freiwilligenagentur: Netzwerke knüpfen, Barrieren abbauen, Ideen umsetzen“ richtet sich an Freiwilligenagenturen, die erste Erfahrungen mit inklusivem Arbeiten vertiefen möchten. Im Rahmen der Fortbildungsreihe wollen wir uns beschäftigen mit: den inklusiven Stärken Ihrer Freiwilligenagentur und deren Weiterentwicklung konkreten Empfehlungen aus der Praxis zum Abbau von Teilhabebarrieren

Erfahren Sie mehr
Das Logo des bagfa-Inklusionsprojektes

Projekte vor Ort

Es gibt ganz unterschiedliche Wege, sich für inklusives Engagement zu öffnen und Erfahrungen im Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen zu sammeln. Hier erfahren Sie, welche Ideen es vor Ort für das Engagement von Menschen mit Behinderungen bereits gibt.

Kennen Sie ein Projekt, dass hier noch nicht vorgestellt ist? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Projekte suchen
Landkarte die zeigt den Projekte vor Ort. Mit Tab beziehungsweise Umschalt und Tab können Sie zwischen den Projekten navigieren. Sie können mit Enter ein Projekt auswählen und eine Zusammenfassung hören.

Aktuelles

Der Projektbeirat trifft sich zur 4. Sitzung in Berlin

Sechs Personen sitzen an einem großen Tisch. Im Hintergrund wird eine Präsentation gezeigt.

Bereits zum vierten Mal kamen die Mitglieder des Beirats im Projekt „Sensibilisieren, Qualifizieren und Begleiten: Freiwilligenagenturen als inklusive Anlauf- und Netzwerkstellen für Engagement weiterentwickeln“ der bagfa am 4. Juli 2018 zu ihrer jährlichen Sitzung  zusammen. Sitzungsort war das Umweltforum in Berlin. Neben den Fortschritten und aktuellen Herausforderungen im Inklusionsprojekt stand in diesem Jahr auch die

Erfahren Sie mehr

Inklusives Gemeinschaftsprojekt „Menschen mit Behinderung im Ehrenamt“ erhält den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2018

Fünf Personen stehen nebeneinander . Zwei von ihnen halten ihre Urkunde vor sich.

Am 13. März verlieh Bayerns Sozialministerin Emilia Müller in München den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2018 an sechs ausgewählte Projekte. Mit unter den Gewinnern des mit jeweils 10.000 Euro dotierten Preises: Die Freiwilligenagentur Gemeinsinn im Landkreis Schweinfurt und die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Schweinfurt. Gemeinsam unterstützen die Partner seit 2016 Menschen mit Behinderungen dabei, ihr passendes

Erfahren Sie mehr

Auf in die dritte Runde! Die bagfa-Fortbildungsreihe „Inklusive Freiwilligenagentur: Netzwerke knüpfen, Barrieren abbauen, Ideen umsetzen“ hat begonnen

Blick auf eine Seminarsituation: Ein Mann steht vor einer Gruppe und spricht. Die Gruppe sitzt an Tischen und blickt zum Referenten nach vorne

13 Mitarbeiter/innen aus insgesamt neun Freiwilligenagenturen nahmen am 15. und 16. März 2018  in Frankfurt a. M. am ersten Blocktermin des mittlerweile dritten Fortbildungszyklus im bagfa-Inklusionsprojekt teil. Was soll bei uns vor Ort, in unseren Agenturen und zusammen mit unseren Partnern  inklusives entstehen? Und was unternehmen wir als nächstes, um unsere Ziele zu erreichen? Ausgehend

Erfahren Sie mehr

Stimmen zu Engagement und Inklusion

Mit Tab beziehungsweise Umschalt und Tab können Sie zwischen den Zitaten navigieren.