bagfa Inklusionsprojekt

Inklusion bedeutet: Alle Menschen gehören dazu. Uns ist es wichtig, dass auch alle Menschen sich freiwillig engagieren können – ob mit oder ohne Behinderungen. Freiwilligenagenturen sind wichtige Anlaufstellen für Engagement. Sie möchten, dass Inklusion auch im Engagement gelingt. Wie das vor Ort aussehen kann, erfahren Sie in der Projektdatenbank.

Die bagfa unterstützt Freiwilligenagenturen auf ihrem Weg zur Inklusion. Dazu wünschen wir uns die Ideen von Menschen mit und ohne Behinderungen. Nehmen Sie gern Kontakt auf, schauen sich unsere Materialien und die Angebote in Leichter Sprache an oder nehmen an den Veranstaltungen teil. Wir freuen uns auf Sie!

Materialbox Inklusion

toolbox inklusion

Projekte vor Ort

Es gibt ganz unterschiedliche Wege, sich für inklusives Engagement zu öffnen und Erfahrungen im Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen zu sammeln. Hier erfahren Sie, welche Ideen es vor Ort für das Engagement von Menschen mit Behinderungen bereits gibt.

Kennen Sie ein Projekt, dass hier noch nicht vorgestellt ist? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Projekte suchen
Landkarte die zeigt den Projekte vor Ort. Mit Tab beziehungsweise Umschalt und Tab können Sie zwischen den Projekten navigieren. Sie können mit Enter ein Projekt auswählen und eine Zusammenfassung hören.

Aktuelles

Inklusion ist kein Projekt!

Blick durch einen Korridor zwischen den Stuhlreihen auf die Bühne. Drei Personen sitzen auf Hockern auf der Bühne. Ein Mann in der Mitte hält ein Mikrofon und spricht.

Abschlussveranstaltung im Modellprojekt Sensibilisieren, Qualifizieren und Begleiten – Freiwilligenagenturen als inklusive Anlauf- und Netzwerkstellen für Engagement weiterentwickeln in Kooperation mit der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. „Wir möchten, dass freiwilliges Engagement von Menschen mit Behinderungen etwas Selbstverständliches wird.“ Mit dieser Vision startete im September 2014 das bagfa- Inklusionsprojekt „Sensibilisieren, Qualifizieren und Begleiten – Freiwilligenagenturen als inklusive Anlauf-

Erfahren Sie mehr

Dran bleiben! Weiter machen! Freiwilligenagenturen für inklusive Ideen ausgezeichnet

Ein Mann und zwei Frauen auf einer Bühne vor einer Leinwand. Eine Frau, Adina Hermann, spricht ins Mikrofon

Berlin, 03. Juni 2019. „Dran bleiben! Weiter machen!“ – Unter diesem Motto wurden am 03. Juni 2019 erneut drei Ideen von Freiwilligenagenturen mit dem bagfa-Inklusionspreis ausgezeichnet. So unterschiedlich die Ansätze der Ideen Preisträgerinnen waren – sie teilen das gleiche Ziel: die selbstbestimmte Mitgestaltung im bürgerschaftlichem Engagement für Menschen mit Behinderungen mit ganz konkreten Aktivitäten vereinfachen

Erfahren Sie mehr

Netzwerke geknüpft, Barrieren abgebaut, Ideen umgesetzt – Was folgt daraus?

Metaplanwand mit dem Schriftzug Visionen? Freiwilligenagenturen und Inklusion in der Mitte und Notizen darum herum.

Bericht zum Zukunftsgespräch im bagfa-Projekt „Sensibilisieren, Qualifizieren und Begleiten. Freiwilligenagenturen als inklusive Anlauf- und Netzwerkstellen für Engagement weiterentwickeln“. Im Inklusionsprojekt der bagfa gab es ganz verschiedene Veranstaltungsformate, Besuche in Freiwilligenagenturen, Publikationen, einen Inklusionspreis und vieles mehr. Viele Freiwilligenagenturen haben Angebote des Projekts erfolgreich für sich genutzt oder waren für das bagfa-Projekt auf Grund von inklusiven

Erfahren Sie mehr

Stimmen zu Engagement und Inklusion

Mit Tab beziehungsweise Umschalt und Tab können Sie zwischen den Zitaten navigieren.