bagfa Inklusionsprojekt

Inklusion bedeutet: Alle Menschen gehören dazu. Uns ist es wichtig, dass auch alle Menschen sich freiwillig engagieren können – ob mit oder ohne Behinderungen. Freiwilligenagenturen sind wichtige Anlaufstellen für Engagement. Sie möchten, dass Inklusion auch im Engagement gelingt. Wie das vor Ort aussehen kann, erfahren Sie in der Projektdatenbank.

Die bagfa unterstützt Freiwilligenagenturen auf ihrem Weg zur Inklusion. Dazu wünschen wir uns die Ideen von Menschen mit und ohne Behinderungen. Nehmen Sie gern Kontakt auf, schauen sich unsere Materialien und die Angebote in Leichter Sprache an oder nehmen an den Veranstaltungen teil. Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungen

Kongress: „Ein engagierter Blick auf Inklusion“, 23.06.2017, Berlin

Kreativ, pragmatisch und fröhlich: ein engagierter Blick auf Inklusion Kongress im Rahmen des bagfa-Inklusionsprojekts in Kooperation mit der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. Behindertenrechtskonvention und Bundesteilhabegesetz, Konzeptarbeit und Organisationsentwicklung: Das sind wichtige Instrumente, um Inklusion voranzubringen. Denn diese muss als Strategie auch „von oben“ gesetzt werden. Doch wo bleibt der inklusive Alltag? Wie könnte es aussehen, das

Erfahren Sie mehr

Projekte vor Ort

Es gibt ganz unterschiedliche Wege, sich für inklusives Engagement zu öffnen und Erfahrungen im Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen zu sammeln. Hier erfahren Sie, welche Ideen es vor Ort für das Engagement von Menschen mit Behinderungen bereits gibt.

Kennen Sie ein Projekt, dass hier noch nicht vorgestellt ist? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Projekte suchen
Landkarte die zeigt den Projekte vor Ort. Mit Tab beziehungsweise Umschalt und Tab können Sie zwischen den Projekten navigieren. Sie können mit Enter ein Projekt auswählen und eine Zusammenfassung hören.

Aktuelles

Dr. Jürgen Rembold-Inklusionspreis 2017

Die Vorgeschichte: Eine aktive Bürgergesellschaft, in der Menschen sich mit ihren jeweiligen Ideen und Potenzialen einbringen können, darf niemanden von vorne herein auf Grund bestimmter Merkmale – wie eine Behinderung – ausschließen. Doch häufig fehlt es an der Erfahrung im „Miteinander Tun“ von Menschen mit und ohne Behinderungen. Mal fehlt die Rampe am Eingang des

Erfahren Sie mehr

Teilhabe möglich machen. bagfa-Leitfaden zu Inklusion und Freiwilligenagenturen erschienen

Ein umfangreiches Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit der Freiwilligenagenturen mit vielen Praxisbeispielen erscheint nun zur „Projekthalbzeit“ mit dem Leitfaden „Teilhabe ermöglichen. Freiwilligenagenturen und Inklusion.“ Wir wollen mit diesem Leitfaden Lust auf Inklusion machen, Lust auf den Umgang mit Verschiedenheit. Wir wollen auch zeigen, dass schon kleine Veränderungen mehr Teilhabe ermöglichen können. Klar wird außerdem, dass

Erfahren Sie mehr

Neues Mitglied im Beirat des bagfa-Inklusionsprojektes

„Freiwilliges Engagement und Ehrenamt können Vorbilder für Inklusion, Vielfalt, Gemeinschaft und Barrierefreiheit für jeden und jede im eigenen Sozialraum aufzeigen, die dann für andere Orte, Settings und Zusammenhänge fruchtbar gemacht werden können“, sagt Michael Wahl, Referatsleiter für Inklusion und Barrierefreiheit im Landessozialministerium Rheinland-Pfalz. Das bagfa-Projekt zur Stärkung der Inklusion in den Freiwilligenagenturen sei für den lebendigen

Erfahren Sie mehr

Stimmen zu Engagement und Inklusion

Mit Tab beziehungsweise Umschalt und Tab können Sie zwischen den Zitaten navigieren.