Fortbildungsreihe: „Inklusive Freiwilligenagentur: Netzwerke knüpfen, Barrieren abbauen, Ideen umsetzen“, 06.-07.02./ 28.-29.09.2017, Dortmund

Die insgesamt viertägige Fortbildungsreihe (2 Blöcke á 2 Tage) „Inklusive Freiwilligenagentur: Netzwerke knüpfen, Barrieren abbauen, Ideen umsetzen“ richtet sich an Freiwilligenagenturen, die erste Erfahrungen mit inklusivem Arbeiten vertiefen möchten. Im Rahmen der Fortbildungsreihe wollen wir uns beschäftigen mit:

  • den inklusiven Stärken Ihrer Freiwilligenagentur und deren Weiterentwicklung
  • konkreten Empfehlungen aus der Praxis zum Abbau von Teilhabebarrieren in der Freiwilligenagentur und bei Veranstaltungen
  • der Gewinnung von Einsatzstellen für inklusives Engagement
  • der Entwicklung eines inklusiven Netzwerks
  • der Rolle ihrer Freiwilligenagentur in Inklusionsprozessen vor Ort
  • inklusiver Öffentlichkeitsarbeit
  • Förderprogrammen für Inklusion

Die Fortbildungsreihe findet im Rahmen des bagfa-Projektes „Sensibilisieren, Qualifizieren und Begleiten – Freiwilligenagenturen als inklusive Anlauf- und Netzwerkstellen für Engagement weiterentwickeln“ statt. Bestandteil der Fortbildungsreihe ist ein Vor-Ort-Besuch in Ihrer Freiwilligenagentur durch ein inklusives Beratungs-Team zwischen den beiden Fortbildungsblöcken.

Gäste: Volker Langguth-Wasem, Bundesvorsitzender der BAG Selbsthilfe e.V.; Daniel Pichert, Coach und Autor u.a. von „Erfolgreich Fördermittel einwerben“

Referenten: Christian Judith, K Produktion; Henning Baden, bagfa e.V.

 

Ort

Jugendherberge Dortmund
Silberstr. 24 – 26
44137 Dortmund
Tel: +49 231 140074
Fax: +49 231 142654

Das Jugendgästehaus der Jugendherrberge Dortmund ist vom Hauptbahnhof schnell mit der U-Bahn zu erreichen. Die U-Bahnlienien U41, U42,U45, U46, U47 und U49 halten an den Stationen Kampstraße und Stadtgarten/Theater. Beide Stationen verfügen über einen Aufzug und sind somit barrierefrei nutzbar. Die Entfernung zum Jugendgästehaus beträgt jeweils ca. 300 Meter.

Uns ist es wichtig, Menschen mit und ohne Behinderungen eine Veranstaltungsteilnahme zu ermöglichen. Der Tagungsort ist für Menschen, die einen Rollstuhl nutzen, barrierefrei. Wenn Sie einen Unterstützungsbedarf haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf – wir finden gemeinsam einen Weg, Ihre Teilnahme zu ermöglichen!

Zielgruppe

Die Qualifizierung richtet sich an Mitarbeiter/innen aus Freiwilligenagenturen, die an der Basisqualifizierung „Auf dem Weg zur inklusiven Freiwilligenagentur“ der bagfa teilgenommen haben oder sonst erste Erfahrungen mit dem Thema Inklusion in ihrer Freiwilligenagentur gesammelt haben.

Veranstaltungsinfos

06.02.2017 - 11 Uhr
bis 07.02.2017 - 16 Uhr

28.09.2017 - 11 Uhr
bis 29.09.2017 - 16 Uhr

Anmeldeschluss: 01.02.2017

Teilnahmebeitrag

300,- € für Nicht-Mitglieder (inkl. Verpflegung)

Teilnahmebeitrag für bagfa-Mitglieder

kostenlos; bagfa-Mitglieder erhalten einen einmaligen Zuschuss auf die Fahrtkosten bis zu einer Höhe von 150 Euro. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir bei Nicht-Erscheinen ohne vorherige Abmeldung auch bei bagfa-Mitgliedern eine Beteiligung an den Veranstaltungskosten in Höhe von 50 Prozent des Betrags für Nicht-Mitglieder berechnen müssen.