tatkräftig – Hände für Hamburg e. V.



tatkräftig – Hände für Hamburg ist eine gemeinnützige Initiative für projektorientiertes Freiwilligenengagement. Nach dem Motto „1 Team. 1 Tag. 1 Ziel“ ermöglichen wir es Gruppen von Freiwilligen, sich in eintägigen Engagement-Einsätzen einfach und wirkungsvoll für ihre Mitmenschen einzusetzen. Unser Ziel ist es, Freiwilligen durch viele einzelne Projekte den Wert und die Wirkung von persönlichem Engagement zu vermitteln. Freiwillige, die sich bisher noch nicht oder selten engagieren, werden dafür begeistert, Engagement in ihr Leben zu integrieren.

tatkräftig e. V. organisiert sowohl Einsätze für spezifische Zielgruppen, wie Senioren, Menschen mit Behinderungen, Menschen in Not, Kinder etc., als auch Freiwilligen-Einsätze mit diesen Zielgruppen. Bei der Organisation der Projekttage und der Ansprache unterscheiden wir zwischen den verschiedenen Zielgruppen bisher nicht.

Projektablauf und Höhepunkte

Unser Anliegen ist es, dass jede/r, der sich engagieren will, dies nach seinen Möglichkeiten, in einem gesetzten Zeitraum und in Gemeinschaft tun kann. Dabei ergeben sich immer wieder auch Einsatzmöglichkeiten, in denen Zielgruppen aufeinandertreffen, die sich im Alltag sonst nicht begegnen. Zum Beispiel wenn Menschen mit und ohne Behinderungen zusammen den Garten in einer Einrichtung für betreutes Wohnen wieder auf Vordermann bringen oder in der Nachbarschaft gemeinsam Müll sammeln. Auch bei der Ausrichtung eines Festes im Altenheim mit und für assistenzbedürftige Senioren entstehen ungezwungene Begegnungen, die ein positives Gemeinschaftsgefühl hervorrufen und den Zusammenhalt der Projektteilnehmenden stärken. Alle Freiwilligen – egal ob mit oder ohne Behinderungen –, die diesen Perspektivwechsel erleben, werden in ihrer Selbstwirksamkeit bestätigt. So bauen wir zum einen Hemmschwellen ab und stärken die Hilfsbereitschaft gegenüber assistenzbedürftigen Menschen. Zum anderen fördern wir dadurch das Umdenken, Menschen mit Behinderungen gezielt in die Freiwilligenarbeit mit einzubeziehen und ihnen die Möglichkeiten zu bieten, sich noch stärker in die Gesellschaft einzubringen.