Neues Mitglied im Beirat des bagfa-Inklusionsprojektes

Michael Wahl

„Freiwilliges Engagement und Ehrenamt können Vorbilder für Inklusion, Vielfalt, Gemeinschaft und Barrierefreiheit für jeden und jede im eigenen Sozialraum aufzeigen, die dann für andere Orte, Settings und Zusammenhänge fruchtbar gemacht werden können“, sagt Michael Wahl, Referatsleiter für Inklusion und Barrierefreiheit im Landessozialministerium Rheinland-Pfalz. Das bagfa-Projekt zur Stärkung der Inklusion in den Freiwilligenagenturen sei für den lebendigen und lebensnahen Inklusionsprozess in Deutschland von großer Bedeutung, da es in diesem Umfeld viele Begegnungsräume und offene Experimentierflächen gebe. Dabei sei Inklusion sehr breit zu verstehen und sollte Pate für eine vielfältige und von Diversität geprägte Gesellschaft stehen, die Deutschland als Gesellschaft im demografischen Wandel, als Einwanderungsland und als Unterzeichnerstaat der UN-Behindertenrechtskonvention dringend benötige.

Michael Wahl wird ab 2017 den Projektbeirat im bagfa-Inklusionsprojekt mit seinen Erfahrungen und seiner klaren Haltung als neues Mitglied bereichern. Mehr zu seiner Vita und seinen Tätiggkeitsbereichen ist hier zu finden.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!