Aktuelles

Vor-Ort-Beratungen zur inklusiven Freiwilligenagentur

„Wir wollen von Menschen mit Behinderungen genauso als Beratungsstellen für das freiwillige Engagement wahrgenommen werden können, wie von Menschen ohne Behinderungen“ – darin sind sich alle neun teilnehmenden Freiwilligenagenturen der bagfa-Fortbildungsreihe „Inklusive Freiwilligenagentur: Netzwerke knüpfen, Barrieren abbauen, Ideen umsetzen“ einig. Um dieses Ziel zu erreichen, werden alle teilnehmenden Freiwilligenagenturen neben den zwei jeweils zweitägigen Seminarblöcken

Erfahren Sie mehr

Freunde der Inklusion in Aktion – gemeinsam miteinander und füreinander da sein!

Hilfe und Unterstützung gesucht!!! Für den Aufbau und die Realisierung von gemeinsamen musikalischen Inklusionsprojekten werden noch Menschen gesucht, denen es ein Anliegen ist, das Zusammenleben und das gemeinsame miteinander von Menschen auf der ganzen Welt mit und ohne Behinderungen zu stärken, zu erhalten und zu fördern. „Freunde der Inklusion in Aktion“ ist ein ziemlich neues

Erfahren Sie mehr

Voneinander Inklusion lernen: Austausch- und Vernetzungstreffen im bagfa-Inklusionsprojekt

Was machen eigentlich „die anderen“? Beim ersten Vernetzungstreffen im bagfa-Inklusionsprojekt kamen erstmals die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der unterschiedlichen Fortbildungs- und Veranstaltungsformate mit weiteren Inklusionsinteressierten zusammenkommen, um ihre Erfahrungen und erste inklusive Umsetzungsschritte zu teilen. Neben viel Zeit zur Vernetzung bot der Tag Inputs aus inklusiver Politik und Praxis. Michael Wahl, Referatsleiter für Gleichstellung und Selbstbestimmung/

Erfahren Sie mehr

Erste Vor-Ort-Beratung zur inklusiven Freiwilligenagentur bei den Sternenfischern

„Wie schaffen wir es, öffentlich auch als Beratungsstelle für das Engagement von Menschen mit Behinderungen wahrgenommen zu werden?“ Diese Frage leitete das inklusive Beratungsteam des bagfa-Inklusionsprojektes durch die Vor-Ort-Beratung. Das STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick war die erste teilnehmende Organisation der Fortbildungsreihe „Inklusive Freiwilligenagentur“ , die das Angebot der bagfa einer Vor-Ort-Beratung nutzte –

Erfahren Sie mehr

„Zwischenruf“ zu Inklusion und Engagement

»Die neue Sichtbarkeit« – das ist das Thema des Zwischenrufs zu Inklusion und Engagement von Henning Baden, Leiter des Projekts »Sensibilisieren, Qualifizieren und Begleiten: Freiwilligenagenturen als inklusive Anlauf- und Netzwerkstellen für Engagement weiterentwickeln« der bagfa. Teilhabebarrieren führen dazu, dass Menschen mit Behinderungen im öffentlichen Raum nicht überall selbstverständlich dabei und weniger sichtbar sind. Freiwilliges Engagement

Erfahren Sie mehr

bagfa-Fortbildungsreihe „Inklusive Freiwilligenagentur“ erfolgreich gestartet

Von der Organisation eines Fachtags zum inklusiven Engagement über eine barrierefreie Überarbeitung der Homepage bis hin zur Erarbeitung von Formularen und Infomaterialien in Leichter Sprache reichten die Ideen der Teilnehmenden am Ende des ersten Teils der Fortbildungsreihe „Inklusive Freiwilligenagentur: Netzwerke knüpfen, Barrieren abbauen, Ideen umsetzen“. Die Fortbildungsreihe fand zum ersten Mal im Rahmen des bagfa-Inklusionsprojektes

Erfahren Sie mehr

bagfa-Analyse erschienen: Lust auf Verschiedenheit

„Das freiwillige Engagement tut der Inklusion gut, kann es doch gelingende inklusive Prozesse dokumentieren und so auch eine gewisse Leichtigkeit in die oft verkopfte, problembeladene Debatte bringen“ – so heißt es in der bagfa-Analyse. Sie basiert auf einer Umfrage unter den Freiwilligenagenturen an der der sich  92 Freiwilligenagenturen beteiligt haben. Im Rahmen der Analyse beschreibt

Erfahren Sie mehr

Beirat des bagfa-Inklusionsprojektes trifft sich zur zweiten Sitzung

Der Beirat des bagfa-Inklusionsprojektes ist zu einem Gruppenfoto versammelt

Knapp ein Jahr nachdem der Beirat des bagfa-Inklusionsprojektes zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen war, trafen sich acht der insgesamt zehn Beiratsmitglieder am 25.02. in den Räumlichkeiten der  Bundesvereinigung Lebenshilfe in Berlin, um über die Fortschritte und Herausforderungen im Inklusionsprojekt zu diskutieren. Der Verlauf des Projekts wurde insgesamt als sehr positiv bewertet. Viel sei geschafft worden

Erfahren Sie mehr

Inklusive AKTIVOLI-Freiwilligenbörse in Hamburg

Es gibt viele verschiedene Messestände auf der Aktivoli

Die AKTIVOLI-Freiwilligenbörse ist eine der größten Ehrenamtsmessen in Deutschland und bringt einmal im Jahr Freiwillige und Einsatzorte in Hamburg zusammen. Bis zu 5.000 Menschen besuchen jährlich die Börse, um sich über Möglichkeiten des freiwilligen Engagements in der Hansestadt zu informieren.Immer mehr wird von den Organisatorinnen und Organisatoren darauf geachtet, die Börse barrierefrei und inklusiv zu

Erfahren Sie mehr

map my day: bagfa unterstützt Aktion der Sozialhelden

Eine umfassende Barrierefreiheit ist die wesentliche Voraussetzung für die aktive Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft. Die bagfa unterstützt daher die Aktion „MapMyDay“ der SOZIALHELDEN. MapMyDay ruft Menschen weltweit dazu auf, Orte in ihrer Nachbarschaft, in der Nähe ihrer Arbeit – in ihrer alltäglichen Routine also – mithilfe von Wheelmap.org zu markieren. Die

Erfahren Sie mehr